Das Sind Wir

Das Sind Wir

Wir sind die Pioniere der serviceorientierten Lieferkettenplanung für Unternehmen, die einer hohen Nachfragevolatilität und komplexen Vertriebs- und Produktwegen gegenüberstehen.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten helfen wir Unternehmen auf der ganzen Welt dabei, die höchsten Servicegrade in ihrer Branche zu erreichen und dabei ihre Lagerbestände und Logistikkosten zu senken. Hier einige Beispiele:  
  • Absolut reduzierte die Prozesszeit in der Produktionsplanung um 90%.
  • Lennox Industries verringerte Vertriebskosten um 17 % und steigerte Servicegrade in einem komplexen Multi-Echelon-Netzwerk auf 95%.
  • Der Telekommunikationsgigant O2 verringerte die Lagerdauer von Geschäften um 30 % und verbesserte die Gesamtvorhersagegenauigkeit um 10%.
Was all diese Markenführer gemeinsam haben? Sie betreiben ihre Lieferketten mit Hilfe der Software von ToolsGroup. Warum sollte sich Ihr Unternehmen mit weniger begnügen? Ganz egal ob Ihr Unternehmen Umlaufkapital freisetzen möchte, um neue Investitionen zu tätigen, im Wettbewerb gegen Amazon effizienter auftreten möchte oder den S&OP-Prozess verbessern möchte, um seine Wettbewerbsfähigkeit zu steigern – wir haben die Lösung und das Know-How, um Sie zu unterstützen. Unsere auf Advanced Analytics und Machine Learning basierte Technologie hilft Ihnen dabei, auch die härtesten Herausforderungen der Lieferkettenplanung zu meistern – angefangen bei der Multi-Echelon-Bestandsoptimierung (MEIO) über „Long-Tail“-Prognosen bis hin zur Bedarfsermittlung unter volatilen Bedingungen. Und all das während wir Ihre Servicegrade verbessern.  
cipla logo
„Unser E-Commerce-Geschäft sieht sich mit einer steigenden SKU-Anzahl und einer stark schwankenden Nachfrage konfrontiert. Und mit sich ändernden Verbraucherpräferenzen könnte hinter jeder Ecke eine potenzielle Störung auftreten. Wir haben uns mit ToolsGroup zusammengetan, damit wir unseren Kunden einen angemessenen Service bieten und dabei gleichzeitig unseren Bestand effektiv verwalten können, egal was auf uns zukommt.“
-Flynn Chernos, SVP Inventory Management & Merchandise Support, Guitar Center

Was Wir Tun

Unser Flaggschiff ist die Software Service Optimizer 99+ (SO99+). Sie optimiert und automatisiert Planungsaufgaben für die Lieferkettenplanung, einschließlich der Bedarfsprognose (Inventory Forecasting), der Bedarfsermittlung (Demand Sensing), der Multi-Echelon-Bestandsoptimierung (MEIO), dem Nachschub (Replenishment) und der Vertriebs- und Operationsplanung (S&OP). All das mit dem Ziel Ihre angestrebten Servicegrade zu erreichen.

SO99+ modelliert die gesamte Supply-Chain, um den Planungsteams dabei zu helfen die richtigen Abwägungen zu treffen um die Unternehmens- und Serviceziele zu erreichen wenn sie die “Was-wäre-wenn”-Szenarioplanung einsetzen. Die gleiche Intelligenz erlaubt es den Planungsteams den Warenbestand über ihr Vertriebsnetzwerk hinweg zu positionieren, um Kosten zu senken und Service-Level zu maximieren. SO99+ modelliert die gesamte Lieferkette und hilft Ihren Planern dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Mithilfe von „Was-wäre-wenn”-Szenarioplanung stellt SO99+ sicher, dass Sie Ihre Unternehmens- und Serviceziele erreichen. Die gleiche Technologie erlaubt es Ihrem Team, Ihren Warenbestand über das gesamte Vertriebsnetzwerk hinweg optimal zu positionieren, um Kosten zu senken und Servicegrade zu maximieren. Trotz der hochentwickelten und leistungsfähigen Engine kann das System auch von Personen ohne technischen Hintergrund eingesetzt werden und die Planungsproduktivität enorm verbessern. Sie erlaubt es dem gesamten Planungsteam in einem einheitlichen synchronisierten System zusammenzuarbeiten und die gleichen Daten aus unterschiedlichen Perspektiven (je nach Rolle und Abteilung) zu betrachten. SO99s wegweisende Alternative zum traditionellen „deterministischen” Ansatz ist die Anwendung von probabilistischen Vorhersagemethoden, hoch entwickelten Algorithmen und künstlicher Intelligenz. Dieser Ansatz hat SO99+ weitreichende Anerkennung in der Branche durch Gartner, Nucleus Research und IDC sowie zahllose Kundenauszeichnungen eingebracht. Zu unseren Kunden zählen Hersteller, Großhändler und Einzelhändler in einer Vielzahl von nachfrage- und bestandsgesteuerten Branchen.
„Trotz der Leistungsfähigkeit und des hohen technologischen Niveaus bietet ToolsGroup einen hohen Automatisierungsgrad bei niedrigen Betriebskosten.“
-IDC

Unsere Geschichte

Alles fing 1976 mit einem jungen MIT-Masterabsolventen und einem großen Bestandsproblem an.

Eugenio Cornacchia trat dem Draper Lab bei, um Fiat Automotives Spare Parts Division dabei zu helfen, ihren Bestand und ihre Service-Level zu managen. Diese zählten zu diesem Zeitpunkt noch zu den niedrigsten in der europäischen Automobilindustrie. Er erkannte, dass ihre traditionelle Bestandstheorie den Herausforderungen der echten Welt nicht gerecht werden konnte. Also brachte er eine Gruppe talentierter MIT-Absolventen zusammen, um gemeinsam ein neues Spare-Parts-System zu erstellen. Und das in weniger als einem Jahr. Es war die erste „stochastische” Software weltweit, die probabilistische Algorithmen entlang des ganzen Supply-Chain-Planungssystems berücksichtigte. Fiat war glücklich. Das Unternehmen konnte sein Serviceniveau auf 92% steigern und das mit weniger als zwei Monaten an Bestand.

1980 lernte Cornacchia Joseph Shamir kennen und gemeinsam machten sie Geschichte.

Während ihrer Zusammenarbeit bei ITP entwarfen sie das „Factories of the future”-Konzept und ebneten damit den Weg für die Factory 4.0-Bewegung. 1993 waren sie bereit ihr innovatives Lieferkettenplanungsmodell auf den Markt zu bringen. Mit demselben Ansatz, der Fiats Serviceniveau enorm verbessert hatte, führten Cornacchia und Shamir ToolsGroup ein. Es war die erste serviceorientierte Supply-Chain-Planungs- und Automationsoftware für den kommerziellen Markt.

Heute findet ToolsGroup immer noch innovative Wege, um Unternehmen dabei zu helfen mit neuen Trends und der unvorhersehbaren, realen Nachfrage mitzuhalten.

Wir sind kontinuierlich dabei, die Grenzen des Möglichen zu erweitern – wie durch die frühe Nutzung von Machine Learning und KI, womit wir unserer Zeit voraus waren. Jetzt helfen wir Unternehmen weltweit dabei, mehr vorherzusagen, sich auf Überraschungen vorzubereiten und ihre Effizienz in einer sich konstant verändernden globalen Wirtschaft zu steigern.

Wichtige Meilensteine

  • 1993 ToolsGroup wird von Joseph Shamir und Eugenio Cornacchia gegründet
  • 1996 BP, der erste Kunde von ToolsGroup, startet mit SO99+
  • 2010 ToolsGroup ist der erste Anbieter Planungslösungen für die Lieferkettenplanung, der Machine Learning in ein Planungsprojekt für Danone Italy integriert
  • Jan 2015 ToolsGroup positioniert sich an der Spitze der Inaugural Inventory Optimization Value Matrix von Nucleus Research
  • Jan 2016 ToolsGroup qualifiziert sich für den „Leader”-Quadranten in Gartners 2016 Magic Quadrant for Supply Chain Planning SOR
  • 2017 ToolsGroup ist der erste Anbieter für die Lieferkettenplanung auf der Microsoft Azure Cloud.
  • Mai 2017 ToolsGroup gibt sein Debüt als ‚Visionär’ bei Gartners Magic Quadrant für S&OP System of Differentiation (SOD).
  • Sept 2017 ToolsGroup gibt ein Major Release für eine neue KI-gestützte Supply-Chain Planungssoftware für die Cloud bekannt.
  • Mai 2018 ToolsGroup sichert sich eine Finanzierung durch Accel-KKR, um sein Wachstum voranzutreiben.
  • 2019 ToolsGroup wird von IDC Marketscapes zum Marktführer für weltweite Bestandsoptimierung und Bedarfsplanung in der Lieferkettenplanung ernannt.
  • 2020 ToolsGroup gibt seine neue Markenidentität „Be Ready for Anything“ bekannt und bestärkt Unternehmen darin, auf alles vorbereitet zu sein.
  • Okt 2020 Supply Chain Forecast | Inventory wird auf dem Microsoft Azure Marketplace eingeführt.
ÜBER UNSERE INVESTOREN

Über Accel-KKR

Accel-KKR ist ein Investmentunternehmen, das sich auf den Technologiesektor konzentriert. Die aktuellen Kapitalzusagen belaufen sich auf über die 5 Mrd. US-Dollar. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt bei IT- und Softwareunternehmen, die sich für hohe und moderate Wachstumsraten positioniert haben. Accel-KKRs Investmentstrategie legt einen starken Fokus auf Partnerschaften mit den Managementteams der unterstützten Unternehmen und dem Einsatz von erheblichen Ressourcen zur Wertgenerierung. Accel-KKR spezialisiert sich auf Unternehmen im mittleren Marktsegment und stellt eine hohe Bandbreite an Finanzierungslösungen wie Buyout-Kapital, Minderheitswachstumsinvestitionen und Kreditalternativen zur Verfügung. Accel-KKR bietet auch in eine breite Palette von Transaktionsarten wie Rekapitalisierungen von Privatunternehmen, Carve-Outs von Unternehmensbereichen und Going-Private Transaktionen. Die Firmenzentrale befindet sich in Menlo Park mit zusätzlichen Büros in Atlanta und London.
Treten Sie noch heute mit uns in Kontakt, falls Sie bereit sind Ihre Supply-Chain zu transformieren.