Solutions

Production & Capacity Planning Software

Verbesserung der Effizienz und Genauigkeit von Produktionsprozessen

Die zunehmende Komplexität der Lieferkette und steigende SKUs belasten Systeme (und Planer) und führen zu ungenauen Plänen. Die Service Optimizer 99+ (SO99+) Production & Capacity Planning Software von ToolsGroup bietet Sichtbarkeit, Einsicht und Kontrolle, die für die Verbesserung der Effizienz und Genauigkeit der Planung erforderlich sind. Sie berücksichtigt alle Ressourcen und Beschränkungen, von Lieferanten bis zu allen Produktionsphasen. Das führt zu optimalen Plänen und reduziert die Belastung. Anders als Systeme, die nur Teile des Produktionsprozesses integrieren, orchestriert und optimiert unsere Produktionsplanungslösung den gesamten Produktionsprozess.

Den gesamten Produktionslebenszyklus optimieren

Leistung und Serviceniveau erhöhen - Image

Leistung und Serviceniveau erhöhen

Durch genauere Pläne und bessere Auslastung der Kapazitäten kann die Produktionsplanung die Produktivität um 5 bis 20 Prozent erhöhen und gleichzeitig das Serviceniveau verbessern.

Durchlaufzeit beschleunigen und Bestand reduzieren - Image

Durchlaufzeit beschleunigen und Bestand reduzieren

Optimierte Produktionsabläufe und höhere Produktionseffizienz können die Durchlaufzeit um 15 bis 30 Prozent reduzieren und das Lagerniveau um 10 bis 20 Prozent.

Transparenz in der Produktion verbessern - Image

Transparenz in der Produktion verbessern

Master Planning und Scheduling werden in einem einzigen Plan zusammengefasst, dadurch verbessert sich die Transparenz im gesamten Unternehmen. Der verbesserte Überblick über Planung, Auswirkungen auf Kunden und Produktionsaufträge erleichtert das Troubleshooting, ohne dass eine detaillierte Analyse auf Auftragsebene erforderlich ist.

Kosten der verkauften Waren reduzieren - Image

Kosten der verkauften Waren reduzieren

Die Produktionsplanung verringert die Kosten der verkauften Waren (Cost of Goods sold) durch höhere Produktivität, verbesserte Produktionseffizienz und ein reduziertes Bestandsniveau und ermöglicht darüber hinaus schnellere Reaktionszeiten.

Leistung der Planer steigern - Image

Leistung der Planer steigern

Die verbesserte Transparenz für Produktionsengpässe, bessere Kontrollmöglichkeiten und die verringerte manuelle Planung ermöglichen Planern sowohl die hohe Komplexität zu verwalten als auch Zeit für das Ausnahmemanagement und andere Projekte zu gewinnen.

absolut-2

Bei uns hat sich der Schwerpunkt von der zeitraubenden manuellen Planung voll auf die Optimierung verschoben. Jetzt können wir noch weiter vorausplanen und unser nächstes Ziel ist eine Art „GPS-Funktion“ für die Planung: Wir geben den Zielstandort ein und erhalten die beste Route, um dorthin zu gelangen.

Peter Neiderud, Director Supply Chain & QE, The Absolut Company

  • Optimierte Produktionsabläufe
  • Höhere Produktionseffizienz insgesamt
  • Höhere Produktverfügbarkeit

Merkmale der Produktionsplanungssoftware

01

Regelbasierte Heuristik

Die Heuristik deckt in einem Schritt alle Planungsbeschränkungen ab, dadurch verringert sich der Zeitaufwand für die Aufstellung eines akkuraten Plans erheblich.

02

Leistungsstarke Kapazitätsplanung

Erstellen Sie in Sekunden einen Produktionsplan, sogar für komplexe Umgebungen und große Datenmengen. Mit der intuitiven Benutzeroberfläche können Planer Produktionspläne mit wenigen Klicks verändern. Genaue Modellierung erlaubt den Planern alternative „Was wäre, wenn“-Produktionsplanszenarien leicht zu simulieren und zu vergleichen.

03

Produktions- und Lieferkettenplanung

Die Lösung ermöglicht eine Produktions- und Beschaffungsplanung, die die Marktnachfrage berücksichtigt und mit verschiedenen Ansätzen z. B. „Make-to-Stock“, „Make-to-Order“ und „Assembly-to-Order“ umgesetzt werden kann. Sie adressiert mittel- bis langfristige Planung und bietet Einblicke in die langfristige Nachfragemachbarkeit. Der Masterproduktionsplan (Master Production Schedule, MPS) verbindet Umsatz und Logistik und plant Produktion und Lagerniveau auf Basis der Nachfrageprognosen. Er bewertet die verfügbaren Produktionskapazitäten und berechnet die für die Planerfüllung benötigten Materialien und Komponenten.

04

Integration des Manufacturing Execution System (MES)

Die Verbindung mit MES ermöglicht Transparenz bei allen Schritten des Produktionszyklus und unterstützt die Disposition von Produktionsplänen, die Datenerfassung und Ressourcenüberwachung, die Werkskontrolle, die Chargenverfolgung und Chargenrückverfolgbarkeit, das Qualitätsmanagement, den Etikettendruck, die Wartung der Anlagen und die KPI-Analyse. Das MES erfasst die Werksdaten der Geräte, direkte Maschinenanschlüsse und die Integration mit dedizierten Mess- und Wägesystemen.

05

Lieferantenkontakte

Die einfache Webbrowseroberfläche ermöglicht Unterauftragnehmern und Lieferanten, Informationen im Rahmen der Lieferkettenplanung auf einfache Weise auszutauschen.

Unser Expertenteam berät Sie gerne hinsichtlich Ihrer Unternehmensziele und Technologiebedürfnisse.