Select language
Lösungen

Merchandise Financial Planning Software

Bessere Verwaltung von Finanzplänen und Open-to-Buy-Budgets.

Da die Finanzziele Ihres Einzelhandelsunternehmens – einschließlich der Umsatz-, Margen- und Bestandsziele – im Rahmen der Warenfinanzplanung festgelegt werden, sind Genauigkeit und eine abteilungsübergreifende Abstimmung für Ihren Erfolg entscheidend. Dieser Bereich der Einzelhandelsplanung beinhaltet jedoch so viele Datenpunkte, dass sich das Warenplanungsteam leicht in den untergeordneten Details der Produkthierarchie verlieren kann.

Die Merchandise Financial Planning Software von ToolsGroup bietet die erforderliche Effizienz und Genauigkeit, die Einzelhändler benötigen, um bei ihrer Planung mehrere Marken, Kanäle und Währungen zu berücksichtigen – alles auf einen Blick.

Die Softwarelösung verwaltet auch den traditionellen Open-to-Buy-Plan Ihres Unternehmens: Sie können Ihren eigenen Planungskalender flexibel wählen und strategische Planziele über einen bestimmten Zeitraum verwalten. Darüber hinaus können Sie als Einzelhändler Änderungen an den Warenfinanzplänen vornehmen, von der obersten bis zur untersten Ebene innerhalb der definierten Produkthierarchie.

Erreichen Sie Ihre Finanzziele durch verbesserte Transparenz und Zusammenarbeit

Intelligente Entscheidungsfindung - Image

Intelligente Entscheidungsfindung

Die Warenfinanzplanungssoftware von ToolsGroup ermöglicht eine rasche Beurteilung von strategischen Entscheidungen der Einzelhandelsplanung. Anhand von Rückschau, Szenarioplanung und Exception-Reporting können Sie die Kundennachfrage besser verstehen und Ihre Finanzziele erreichen.


Größere Transparenz - Image

Größere Transparenz

Die Softwarelösung bietet einen transparenten Einblick in aktuelle Einzelhandelstrends und eine Nachfrageprognose über mehrere Kanäle und Produktsegmente hinweg. So bleiben Sie der Konkurrenz immer einen Schritt voraus und maximieren Ihre Bestandsproduktivität.


Bessere Pläne für die Vorsaison und die Saison - Image

Bessere Pläne für die Vorsaison und die Saison

Das Warenfinanzplanungssystem von ToolsGroup verbessert die Qualität von strategischen Einzelhandelsplänen für die Vorsaison und die Saison und hilft Ihnen, die Kundennachfrage nach sämtlichen Produkten zu befriedigen.


Verbesserte Zusammenarbeit - Image

Verbesserte Zusammenarbeit

Das vereinheitlichte Finanzplanungssystem fördert die funktionsübergreifende Beteiligung und Verantwortlichkeit von Warenplanungsteams und -funktionen, was Ihnen eine größere Effizienz und einen geteilten Einblick in die Finanzziele gewährt.


Mit Tabellenblättern und Bauchgefühl erlangt man heute keinen Wettbewerbsvorteil mehr.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, digitale Technologien in Ihre Warenfinanzplanung einzubeziehen.

  • 55 % der leitenden Supply-Chain-Manager im Einzelhandel sind bereit, in produktive Planung und Nachfrageprognosen zu investieren
  • 40 % wollen in eine transparente Lieferkette in Echtzeit investieren
  • 40% sehen die Notwendigkeit, die integrierte operative Planung der Lieferkette zu verbessern

Funktionalitäten der Merchandise Financial Planning Software

01

Flexibles Planungsraster

Verwalten Sie Ihren Planungsprozess mit einer intuitiven, strategischen Ansicht des Finanzplans und der Produkthierarchie, komplett mit konfigurierbaren Kennzahlen. Mit Drilldown-Funktionen und der Möglichkeit, Pläne auf jeder Ebene anzupassen, erleichtert die Softwarelösung die Berechnung, Nachverfolgung und Verwaltung von Finanzprognosen und Cashflow.
Das Warenfinanzplanungstool ist nicht nur mit den bewährten Basiskennzahlen der Einzelhandelsbranche ausgestattet, zusätzliche Kennzahlen lassen sich zudem leicht hinzufügen: Ziehen Sie sie einfach per Drag-and-drop in die Planungstabelle.
Wenn Sie als Warenplaner auf der Suche nach einer fortschrittlichen Lösung sind, bietet die Finanzplanungssoftware von ToolsGroup Hunderte von zusätzlichen Kennzahlen zur Unterstützung Ihrer Warenbestandsanforderungen.

02

Top-down-, Middle-out- und Bottom-up-Planung

Die Warenplanungssoftware von ToolsGroup unterstützt mehrere Planungsstrategien, darunter Top-down-Finanzpläne, Bottom-up-Kategoriepläne und Filialpläne, mit der zusätzlichen Möglichkeit, nach Verkäufer zu planen.
Jede Planungsart kann unabhängig erstellt werden, sodass mehrere Verantwortliche in Ihrem Einzelhandelsunternehmen ihre eigene Version des Plans erstellen können. Dies gibt Merchandisern die Möglichkeit, Pläne zu vergleichen, sie von oben nach unten oder von unten nach oben abzustimmen und Anpassungen auf jeder Produkt-, Standort- und Zeitebene innerhalb des Einzelhandelsplans zu sperren oder anzuwenden.

03

Standort- und Kategorieplanung

Erstellen Sie genauere Sortimentspläne und Filialcluster durch Standort- und Kategorieplanung. Das System ermöglicht Ihnen, Standort- und Warenpläne automatisch auszugleichen und abzustimmen, sodass Sie den Erfolg einer Kategorie auf Standortebene messen können. Diese Art der Planung wird von Fast-Fashion- und kategorieorientierten Einzelhändlern bei der Verwaltung der Produktzuteilung ausgiebig genutzt.

04

Open-to-Buy-Budgeting

Kein Unternehmen sollte sein Geschäft betreiben, ohne seine Bestandsausgaben innerhalb des Cashflow-Zyklus zu überwachen. Die Warenfinanzplanungssoftware von ToolsGroup hilft Ihnen bei der Überwachung von Bestandsinvestitionen innerhalb eines beliebigen Zeitraums – über die gesamte Produkthierarchie hinweg.
Behalten Sie den verfügbaren Betrag für zusätzliche Wareneingänge im Auge oder kürzen Sie Eingänge, die im Einzelhandelsplan Ihres Unternehmens nicht mehr benötigt werden. Zur einfachen Anwendung arbeitet die Open-to-Buy-Funktion Hand in Hand mit der strategischen Zielsetzung, die bei der Warenfinanzplanung verwendet wird.

05

Stimmen Sie Ihre MFP- und Sortimentspläne ab

Zusätzlich zur „Was-wäre-wenn”-Szenarienplanung über alle Planarten hinweg können Sie Ihre MFP-Ziele mit Ihren Sortimentsplänen über alle Kernkennzahlen, einschließlich Umsatz, Bestand und Einnahmen, abgleichen. Die Möglichkeit, spontane Änderungen in der MFP- oder Sortimentsplanung vorzunehmen, stellt sicher, dass Sie schnell auf Markttrends reagieren und dennoch Ihre finanziellen Ziele erreichen können.

01

Flexibles Planungsraster

Verwalten Sie Ihren Planungsprozess mit einer intuitiven, strategischen Ansicht des Finanzplans und der Produkthierarchie, komplett mit konfigurierbaren Kennzahlen. Mit Drilldown-Funktionen und der Möglichkeit, Pläne auf jeder Ebene anzupassen, erleichtert die Softwarelösung die Berechnung, Nachverfolgung und Verwaltung von Finanzprognosen und Cashflow.
Das Warenfinanzplanungstool ist nicht nur mit den bewährten Basiskennzahlen der Einzelhandelsbranche ausgestattet, zusätzliche Kennzahlen lassen sich zudem leicht hinzufügen: Ziehen Sie sie einfach per Drag-and-drop in die Planungstabelle.
Wenn Sie als Warenplaner auf der Suche nach einer fortschrittlichen Lösung sind, bietet die Finanzplanungssoftware von ToolsGroup Hunderte von zusätzlichen Kennzahlen zur Unterstützung Ihrer Warenbestandsanforderungen.

02

Top-down-, Middle-out- und Bottom-up-Planung

Die Warenplanungssoftware von ToolsGroup unterstützt mehrere Planungsstrategien, darunter Top-down-Finanzpläne, Bottom-up-Kategoriepläne und Filialpläne, mit der zusätzlichen Möglichkeit, nach Verkäufer zu planen.
Jede Planungsart kann unabhängig erstellt werden, sodass mehrere Verantwortliche in Ihrem Einzelhandelsunternehmen ihre eigene Version des Plans erstellen können. Dies gibt Merchandisern die Möglichkeit, Pläne zu vergleichen, sie von oben nach unten oder von unten nach oben abzustimmen und Anpassungen auf jeder Produkt-, Standort- und Zeitebene innerhalb des Einzelhandelsplans zu sperren oder anzuwenden.

03

Standort- und Kategorieplanung

Erstellen Sie genauere Sortimentspläne und Filialcluster durch Standort- und Kategorieplanung. Das System ermöglicht Ihnen, Standort- und Warenpläne automatisch auszugleichen und abzustimmen, sodass Sie den Erfolg einer Kategorie auf Standortebene messen können. Diese Art der Planung wird von Fast-Fashion- und kategorieorientierten Einzelhändlern bei der Verwaltung der Produktzuteilung ausgiebig genutzt.

04

Open-to-Buy-Budgeting

Kein Unternehmen sollte sein Geschäft betreiben, ohne seine Bestandsausgaben innerhalb des Cashflow-Zyklus zu überwachen. Die Warenfinanzplanungssoftware von ToolsGroup hilft Ihnen bei der Überwachung von Bestandsinvestitionen innerhalb eines beliebigen Zeitraums – über die gesamte Produkthierarchie hinweg.
Behalten Sie den verfügbaren Betrag für zusätzliche Wareneingänge im Auge oder kürzen Sie Eingänge, die im Einzelhandelsplan Ihres Unternehmens nicht mehr benötigt werden. Zur einfachen Anwendung arbeitet die Open-to-Buy-Funktion Hand in Hand mit der strategischen Zielsetzung, die bei der Warenfinanzplanung verwendet wird.

05

Stimmen Sie Ihre MFP- und Sortimentspläne ab

Zusätzlich zur „Was-wäre-wenn”-Szenarienplanung über alle Planarten hinweg können Sie Ihre MFP-Ziele mit Ihren Sortimentsplänen über alle Kernkennzahlen, einschließlich Umsatz, Bestand und Einnahmen, abgleichen. Die Möglichkeit, spontane Änderungen in der MFP- oder Sortimentsplanung vorzunehmen, stellt sicher, dass Sie schnell auf Markttrends reagieren und dennoch Ihre finanziellen Ziele erreichen können.

Unser Expertenteam berät Sie gerne hinsichtlich Ihrer Unternehmensziele und Technologiebedürfnisse.

Buchen Sie eine Demo