CUSTOMER STORY

Allopneus.com

Allopneus.com optimiert mit ToolsGroup den Bestand und verbessert seine Wettbewerbsfähigkeit

Über das Unternehmen

Allopneus.com wurde 2004 gegründet und ist ein 100% französisches Unternehmen mit Hauptsitz in Aix-en-Provence.

Ergebnisse

Reduzierung der gebrauchten Lagerfläche um 20%. Verbesserung der Zuverlässigkeit von Prognosen Verbesserte Leistung und Reaktionsfähigkeit Verbesserung der Dienstleistungsqualität

Projekt & Ziele 

Rund 40 Millionen neue Ersatzreifen werden jedes Jahr auf dem französischen Reifenmarkt (für Personenkraftwagen, SUVs, Lieferwagen und Motorräder) verkauft. Betrachtet man alle Kanäle, so ist Allopneus derzeit Marktführer mit einem Absatz von 3,7 Millionen Reifen im Jahr 2018, was etwa 10% des Marktes entspricht.

Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten auf dem Online-Markt verwaltet Allopneus.com seine Logistik intern. Die Produkte werden auf einer Fläche von 84.000 Quadratmetern in Frankreich gelagert, wo der Vertrieb der Reifen in ganz Frankreich und einigen Nachbarländern verwaltet wird. Allopneus.com bietet seinen Kunden auch Reifenmontagedienste über ein Netz von 6.000 Werkstätten und eine Flotte von 80 mobilen Werkstätten an, die je nach Kundenwunsch verlegt werden können (nach Hause, ins Büro usw.).

„Ein definierendes Merkmal des Reifenmarktes ist ein exponentieller Anstieg der Anzahl der SKUs, der durch Innovationen der Hersteller – z.B. Vier-Jahreszeiten-Reifen, neue Dimensionen oder neue Technologien – und durch die Notwendigkeit, spezifische Reifen für fast alle Fahrzeuge von Premium-Marken zu entwickeln, angetrieben wird. Wir müssen auch extrem komplexe Baureihen für Motorräder auf Lager halten. Infolgedessen müssen wir mehr als 20.000 SKUs lagern“, erklärt Pierre-Jean Coltat, Einkaufs- und Planungsmanager bei Allopneus. „Die Lagerung von Reifen wird immer komplexer. Mit der größeren Präsenz von SUVs auf dem europäischen Markt werden die Produkte immer größer. Außerdem können die Lieferzyklen der Hersteller, die sehr weit entfernt sind, ziemlich lang sein. Um effektiv auf Kunden reagieren zu können, deren Erwartungen an Service und Schnelligkeit größer denn je sind, ist es daher unerlässlich, dass Produkte auf Lager und versandfertig sind. Dies steht im Mittelpunkt unserer Strategie und unseres Erfolgs.“

Auf dem Reifenmarkt hängt der ideale Lagerbestand von zwei zentralen Kriterien ab: der Fähigkeit, die Nachfrage mit einem sehr hohen Maß an Reaktivität zu befriedigen und der Fähigkeit, die Produkte für so kurz möglich (weniger als zwei Monate) auf Lager zu halten, um Lagerkosten zu reduzieren.

„Produkte jederzeit auf Lager zu haben, ist wesentlich, um Kundenzufriedenheit und -loyalität zu gewährleisten. Bestandsmanagement ist der Schlüssel zu Servicequalität und Wettbewerbsfähigkeit”, betont Coltat. „Um dieses strategische Ziel zu erreichen, müssen wir in der Lage sein, die Bedürfnisse der Verbraucher genau einzuschätzen und eng mit den Anbietern zusammenzuarbeiten. Daher suchten wir nach der neuesten Technologie, die es uns ermöglichen würde, unsere Lieferkette dynamischer zu gestalten und gleichzeitig unsere Sicherheitsbestände zu reduzieren und Störungen zu einzuschränken.“

 

Tag für Tag 

Allopneus.com hat sich aus mehreren Gründen für die Service Optimizer 99+ (SO99+) von ToolsGroup entschieden, angefangen bei der funktionalen Abdeckung und der Geschäftsexpertise von ToolsGroup in drei Hauptbereichen:

  • Berechnung der Umsatzprognose (Sales Forecasting Calculation)
  • Berechnung und Optimierung von Stammbeständen
  • Die Berechnung der Kaufanforderungen

„Überzeugt haben uns auch die Erfahrung von ToolsGroup und die zahlreichen Erfolge mit ähnlichen Produkttypen – die sich durch eine hohe Sortimentstiefe auszeichnen -, die einfache Anpassung und Modifizierung von Berechnungen über Simulationsregisterkarten sowie die Tatsache, dass ToolsGroup sowohl Editor als auch Integrator ist“, fügt Pierre-Jean Coltat hinzu.

 

Ergebnisse und Vorteile

Sehr schnell nach der Implementierung der ToolsGroup-Lösung war Allopneus.com in der Lage, verlässlichere operationelle Warnmeldungen und Prognosen einzurichten, wodurch die Reaktionsfähigkeit erheblich gesteigert werden konnte. Allopneus.com ist in der Lage, noch schneller und effizienter auf die Kundennachfrage in einem Markt zu reagieren, in dem die Anzahl der Referenzen ständig wächst.

Dank dieser Leistungssteigerung verbessert das Unternehmen die Servicequalität und optimiert gleichzeitig seine Lagerbestände. Dies führt insbesondere zu einer deutlichen Verringerung der Lagerflächen, die bis Ende des ersten Quartals 2020 von 84.000 m² auf 66.000 m² reduziert wurden.

↓ PDF herunterladen