Video

ToolsGroups probabilistische Prognose erkennt, dass sie falsch liegen könnte - und zeigt Ihnen daher, um wie viel.

Die Nachfrage nach Ihren Produkten kann so unvorhersehbar sein wie das Wetter. In volatilen Bedarfsumgebungen ist die probabilistische Vorhersage die einzige Methode, um Ergebnisse zuverlässig vorherzusagen. Was also ist probabilistische Prognose und wie funktioniert sie?

Beginnen wir mit der traditionellen deterministischen Vorhersage. Bei dieser Methode berechnen Sie eine einzige Zahl, die auf historischen Durchschnittswerten basiert. Da niemand die Zukunft mit 100%iger Genauigkeit vorhersagen kann, können Sie damit rechnen, dass Ihre Zahl nicht immer richtig sein wird.

Die probabilistische Vorhersage von ToolsGroup benutzt einen komplett anderen Ansatz. Eine ToolsGroup-Prognose weiß, dass sie falsch sein könnte und zeigt Ihnen, um wie viel. Sie berücksichtigt diese Ungewissheit und gibt alle möglichen Ergebnisse als Wahrscheinlichkeiten an, die eintreten können. Auf diese Weise sind Ihre Chancen, richtig zu liegen viel höher.

Nehmen Sie das Beispiel einer Wettervorhersage. Ein bloßes “Ja” oder “Nein” als Regenwahrscheinlichkeit wird Sie wahrscheinlich klatschnass zurücklassen. Ein umfassenderes Bild der möglichen Ergebnisse hilft Ihnen, Ihren Tag besser zu planen.

Planer verlassen sich auf ToolsGroups Prognose, weil sie zuverlässig ist und reale Schwankungen widerspiegelt, so dass Sie Ihren Kunden den besten Service bieten können.